Ausstellung „KZ überlebt“ im ehemaligen Reviergebäude der KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Ausstellung „KZ überlebt“ im ehemaligen Reviergebäude der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Ausstellung „KZ überlebt“ im ehemaligen Reviergebäude der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Am 29.04.2022 beginnt die Ausstellung „KZ überlebt“ von Stefan Hanke im ehemaligen Reviergebäude der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und endet am 2. Oktober 2022. Der Schwerpunkt dieser Ausstellung liegt bei Überlebenden des KZ-Lagersystems Mauthausen und Gusen, zusätzlich werden Porträts von Überlebenden anderer Lager zu sehen sein. 
Seit 2013 haben rund 100 000 Besucher in zahlreichen Ausstellungen „KZ überlebt“ gesehen. Neben der Gedenkstätte Theresienstadt und dem Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau ist Mauthausen eine weitere große KZ-Gedenkstätte, die dieses Photoprojekt zeigt.


KZ Gedenkstätte Mauthausen, Erinnerungsstraße 1,  4310 Mauthausen, Österreich

Die Ausstellung ist täglich von 9 Uhr bis 17:15 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei!